top of page

Diese Toys benutzt eine Domina Blogbeitrag für amorana.ch

Aktualisiert: 11. Juli 2022


BDSM TOYS VON AMORANA IM TEST


In meinem töglichen Lifestyle als Femdom und Domina habe ich viele verschiedene BDSM Toys in Studios und privatem Gebrauch innerhalb der letzten Jahre ausprobiert. Hier stelle ich euch meine Favoriten für den Einstieg in das BDSM Spiel vor.


  • Hand - und Fussfesseln

Hier gibt es verschiedene Materialien, wie die klassischen Handschellen aus Metall, oder aus Leder mit Samtbesatz oder einem Bondage Band.


Hierbei achte ich prioritär auf die Ästhetik und sekundär auf die Funktionalität.


Fesseln aus Leder sind bequemer und weicher, der Geruch ist erregend. Nachteil: Sie nutzen sich bei längerfristigem Gebrauch ab und sind aufwendiger in der Reinigung. Jeder meiner Spielpartner hat daher sein persönliches Fesselset.


Fesseln aus Metall, wie Handschellen oder verstellbare Metallketten haben ihren besonderen Reiz auf mich. Sie glänzen verführerisch, haben ihr sinnliches Eigengewicht und lösen beim Anlegen eine Gänsehaut aus, da das anfangs kalte Metall auf die warme erregte Haut trifft. Sie lassen sie problemlos mit entsprechenden Reinigungsmitteln sehr gut reinigen. Nachteil: Reibungsschmerzen bei härteren Spielen.


Das glänzende Bondagetape ist schnell zur Hand und sehr flexibel einsetzbar. Ich mag das Band sehr, das Glänzen Vinyls hat einen sehr erregendem visuellem und auditiven Reiz. Es lässt sich sowohl als Hand- und Fussfesseln als auch Augen - oder Mundbinde einsetzen. Das Band klebt nur an sich selbst und hinterlässt keine Spuren auf der Haut. Einfach die benötigte Länge zuschneiden. Nachteil: nur für einmaligen Gebrauch verwendbar.


Bondageseile gibt in verschiedenen Farben, oder klassisch aus Hanf. Ich benutze gerne farbige als auch helle Seile, jeweils passend zur Haut meines Bottoms. Seile als Bondage BDSM Toy sind besonders für kreatives Fesselspiele geeignet, oder für die japanische Fesselkunst, dem Shibari.



  • Nippelklammern, Windrad, Feder, Kerzenwachs

Unsere Brustwarzen sind mit zahlreichen Nervenenden ausgestattet. Sie sind für Männer wie auch Frauen eine hocherogene Zone, bei einigen sind sehr empfindlich oder höchst Lustschmerz empfänglich.


Die Feder eignet sich gut für sanfte Berührungen bei sehr empfindlichen Nippeln. Verbinde ich dem Bottom noch die Augen mit einer Augenbinde, intensiviert sich jedes Gefühl.

Möchte ich leichten Lustschmerz ausüben, so verwende ich gerne als BDSM Toy ein Windrad, mit dessen Zacken ich sanft über die Nippel und den Warzen fahre. Je nach Intensität kann ich den Druck dabei erhöhen. Und somit den Lustschmerz.


Besonderen Genuss habe ich bei der Verwendung von Nippelklammern, wobei es hier sehr schöne und verschiedene Designs gibt. Praktisch sind die verstellbaren Klammern, welche auch für die Klitoris anwendbar sind.


Ich liebe besonders das Nippelplay mit Wachsplay zu kombinieren. Dies empfehle ich besonders für Anfänger. Wichtig ist hierbei spezielle Kerzen dafür zu verwenden, deren Hitze auf den Körper abgestimmt sind!


Die Auswahl an BDSM Toys zum Schlagen ist sehr vielfältig, wie die Auswahl einer Handtasche. Hier spielt das Aussehen wie das Material und Design eine Rolle. Ich bevorzuge Toys, die mir gut in der Hand liegen und anregend aussehen. Natürlich spielt der Sound, den sie verursachen, wenn sie die Haut meines Bottom berühren, eine entscheidende Rolle. Ich liebe z.B. besonders das Rauschen einer langen Bullpeitsche durch die Luft, es ist sehr erregend. Oder das laute Klatschen einer handtellergrossen Paddle. Ich empfehle 3 verschiedene Spanking Tools eurer Wahl zu testen.

Meine Lieblings Toys sind als Link hinterlegt.


  • Halsbänder und Leinen

Jedes BDSM Spiel sollte mit dem Anlegen eines Halsbandes und dem Anbringen einer Leine beginnen. Halsbänder signalisieren klar das Macht Gefälle. Der dominante Part, Top, legt dem Bottom zärtlich das Halsband an und die Rollenverteilung ist klar initiiert.

Jeder meiner Spielpartner hat auch hier sein eigenes Set, da die meisten Collar aus Leder bestehen. Ich empfehle daher eines aus widerstandsfähigem, robustem Material. An der Leine, die an dem Halsband mit einem Karabinerhaken befestigt ist, führe ich gerne mein Bottom durch das Spiel. Ich bevorzuge dieses Set von Steamy Shades.



168 Ansichten1 Kommentar

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

1 Comment


Verdingbubbi
Verdingbubbi
Jun 15, 2022

Was ist das meine Göttin?

Like
bottom of page